Aussicht genießen in Oberösterreich

Your enquiry

Please fill in all fields marked *.

The information you provide (email address; optional: salutation, title, name, surname, address, telephone number, request) is exclusively used by Oberösterreich Tourismus GmbH to process your request and is only disclosed if the request is to be answered by third parties (e.g. tourism service providers). See also the Privacy Notice

Wels - Enns

Wels, Oberösterreich, Österreich

Download GPS data
Create PDF

Tour-Details

Path number: R6
Starting place: 4600 Wels
Destination: 4470 Enns

duration: 2h 2m
length: 55,3 km
Altitude difference (uphill): 227m
Altitude difference (downhill): 153m

Lowest point: 240m
Highest point: 343m
difficulty:easy
panoramic view: Some Views

Paths covering:
Asphalt

powered by TOURDATA

From Wels you can cycle very comfortable all the way along the river of the same name to Traun.

- Still staying on the bank of the Traun - you cycle now first past only industrial areas, however, without being disturbed by the traffic – and then about another 2.5 km always a few meters to the left of the road but still without traffic – after a further one and a half kilometres you need to look out for the waste incineration plant: the Römerradweg (Roman Cycle Trail) passes the foot of the dam and shortly before the plant's main gate which you pass to the right of the Marchtrenk hydropower plant, passing by and under the Autobahn bridge to the branch leading to Marchtrenk.
Behind Au you reach quickly the Weißkirchner Straße (street) to Marchtrenk.
Here at Au an der Traun you have now for the first time the choice, for the trip downriver, between taking the north or the south bank; the Austrian Scouts have used the section as a "Cycle Trail for Peace" and display on the occasion of its 100th anniversary, the history of the 10 stages:
On the north bank: Keep to the right of the rest area and continue under the road bridge - always remaining on the river bank but with options of marked detours to Kappern, Holzleiten or Rutzing - the power plant at Traun-Pucking and the second road bridge to Haid, give you the chance to change river banks passing Traun-Oedt and Traun-St. Dionysen until you reach the railway bridge; then turn up left and cross to the right.

On the south bank: Keep left up the road to Au, but then turn right on to the cycle trail going along the road - directly on the other bank cross the busy road carefully to the left - past the well-marked branch trails to Sinnersdorf, Pucking and Hasenufer - at the power plant, Traun-Pucking and second road bridge, you can change again to the north bank to Traun – then continue to the railway bridge and at Traun-St. Dionysen head south.


From Traun to St. Florian (18 km)

Together with the Kremstalradweg (Krems Valley Cycle Trail) (R 10), you now continue keeping to the right of the railway tracks, past the Ansfelden stop on the eastern side of Haid - briefly you take the industrial road, then return back on to the cycle trail under the Autobahn, continuing straight ahead at the junction of the Kremstalradweg just before Nettingsdorf railway station staying on the Bahnhofstraße (Bahnhof street); now together with the Anton-Bruckner-Radweg (cycle trail) (R 14) on the Nettingdorf road with more traffic, over the Krems, leaving the paper mill at your right. After the railway turn left into the small Moosbauerstraβe (street) curving its way uphill or continue via Grabwinkel, then down the bumpy road through Fleckendorf and Vordermayrberg, and at crossings continue always more or less straight ahead on the main path (nearly 7 km).

Wambach
Turn right here to the lake with the same name, then in a right-left curve continue up the steep Kremsdorferweg passing Wambacherberg and the Wolfjägerhof. The Wolfjägerstraβe makes a winding descent to down to Rohrbach. There, continue first to the right on Wolfernerstraβe which has right of way, but soon turn diagonally left into the small Griftenstraβe. When you reach the first houses in the village of Ölkam turn right at the junction towards the Gasthof Zur Hölle and then at Vierseithof Gemering again follow the sign to the right, now cycling uphill. On the Brucknerstraβe continue one last time steeply up through the forest. Continue on this road taking the curves down the hill to St. Florian. At Staftstraβe turn left to the famous Augustinian Chorherrenstift.


From St. Florian to Enns (9 km, to the Danube 11 km)

Here turn right downhill – do not take the Schulgasse which is closed to all traffic - but continue down the Fürstenberg and then turn left into Linzer Straße, continue straight taking the bend to the right past Marktplatz on the Wienerstraβe finally leaving the Marktgemeinde (market area). At the bell foundry turn diagonally to the right towards Samesleiten and (diagonally to the left) on the Samesleitnerstraße in the direction of Enns. Take the curves over the stream and then turn right on to the main road, a bit away from the noisy West- Autobahn. Turn left directly at the next opportunity and then left again on to the Johann- Hoflehner-Straβe to the A1 and cross beneath it. On the outskirts of Enns begins the cycle trail that leads across the roundabout. Here the Donauradweg (Danube Cycle Trail) is already signposted to the right; for example, this shortcut is useful when, apart from a stroll through the town, you are planning to continue the journey along the south bank of the Danube. The Römerradweg goes straight ahead over the major junction with Dr.-Karl-Renner-Straβe; continue on the cycle trail on the right-hand side now on the new Lagerhaus Straβe, straight towards the railway tracks; turn right there parallel to the Westbahnstraβe to Bahnhof Enns (Enns railway station).

Historic Old Town of Enns

Historic Old Town of Enns

Follow the footsteps of Roman legionnaires, put yourself in the era of medieval merchants! The houses of the old town are mostly from the 15th and 16 Century with impressive facades and beautiful courtyards.There are lovingly preserved details in Gothic door and window frames,...

St. Florian Monastery of the Augustinian Canons Regular

St. Florian Monastery of the Augustinian Canons Regular

St. Florian, the oldest Monastery of the Augustinian Canons Regular in Austria, is an outstanding Baroque jewel and landmark for the entire Central Upper Austrian Region. The Monastery was constructed over the grave of Christian martyr Saint Florian. The imposing pile of buildings is...

Basilica St. Laurenz

Basilica St. Laurenz

Traces of the Romans can be seen during a guided tour of the Basilica. St. Laurence Basilica stands on the north-east corner of a Roman civil settlement. The foundations of a Roman church lie under the floor of the nave as well as those of the original early Christian building. The...

Sumerauerhof Outdoor Museum

Sumerauerhof Outdoor Museum

This mighty square-shaped Farmstead is a typical example of an Upper Austrian farming structure. Pride of place is given to the Granary Theme Trail which takes you along some of the finest examples of Upper Austrian Troadkasten storage buildings. Inside the house is a typical 19th...

sovereigners castle

sovereigners castle

The former baronial castle, Vienna Road No. 9, was built in 1500 and expanded in 1569. Parts of the facade are from the Baroque period.
Direction information: straight ahead

Lauriacum Museum

Lauriacum Museum

On display is one the most considerable collections of Roman findings in Austria. The former Town Hall on the Enns downtown square today houses the worthwhile Lauriacum Museum. This Museum is dedicated to the Romano-Austrian history Lauriacum, the Roman name for what is now called...

Ödseen Lakes - nature preserve area

Ödseen Lakes - nature preserve area

Right by the inn "Gasthof Jagersimmerl", turn left into the beautiful, idyllic Hetzau valley, where the two lakes are also located. These two romantic natural lakes are regarded as popular hiking and excursion destinations. Please note that the two lakes are an absolute nature reserve and are privately owned....

Roman Cycle Trail Rest Area Enns/Enghagen

Roman Cycle Trail Rest Area Enns/Enghagen

The Roman Cycle Trail Rest Area Enns/Enghagen invites cyclists to stay and recover new energy.

Roman Cycle Trail Rest Area Sumerauerhof

Roman Cycle Trail Rest Area Sumerauerhof

The Roman Cycle Trail Rest Area Sumerauerhof invites cyclists to stay and recover new energy.

Traun Castle

Traun Castle

The present Traun Castle stands on the foundations of a 12th century moated castle. By the end of the 16th century the Castle was rebuilt. In the year 1725 the Manor received the Baroque appearance you see today. In the 19th century the Castle was almost let gone to rack and ruin....

City Fortification

City Fortification

The town fortifications was composed of inner and outer wall with kennel, ditch and rampart, 15 towers and 4 gates.Of the defense towers still stand the Jewish Tower (Kaltenbrunner alley), the baker tower (at the end of Bräuer alley or in the Dr. Renner Road), the Pfaff tower (Pfarrgasse / Dr. Renner Road) and the...

Travelling by public transport
Route planner for independent travellers
  • Suitable for groups
  • Suitable for kids (6 - 14 Year)
Most economical season
  • Spring
  • Summer
  • Autumn

Please get in touch for more information.

Wels - Enns
Tourismusregion Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7223 82777
+43 7223 81893
info.enns@oberoesterreich.at
www.tse-enns.at
www.roemerradweg.info
http://www.tse-enns.at
https://www.roemerradweg.info

We speak the following languages

German
English

Gegenüber Usern

1.    Die vorgestellten Touren zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sind als unentgeltliche Tourenvorschläge zu sehen und dienen ausschließlich der unverbindlichen Information. Wir haben keine Absicht, mit Usern dieser Website einen Vertrag abzuschließen. Durch die Nutzung der Daten kommt kein Vertrag mit uns zustande.


Die Daten dürfen lediglich zum privaten Gebrauch verwendet werden; jede kommerzielle Nutzung ist unzulässig. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten, Tauschplattformen, etc. anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln. Durch den Download erhält kein User Rechte an den betreffenden Daten.


Die eingestellten Tourenvorschläge wurden mit größter Sorgfalt erhoben; trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Wir weisen darauf hin, dass sämtliche auf dieser Website enthaltenen Tourenvorschläge bzw. die damit in Zusammenhang stehenden Daten und Informationen nicht von uns eingestellt wurden, sondern von dritten Personen (§ 16 ECG). Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die darin gemachten Angaben (wie Distanz, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Beschreibung, etc.) authentisch, richtig und vollständig sind. Eine Prüfung dieser fremden Inhalte durch uns erfolgt nicht. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Bauliche Maßnahmen oder sonstige Einflüsse (z.B. Vermurung, o.ä.) können zu zeitweiligen oder dauerhaften Änderungen der Strecke führen (z.B. Wegreißen einer Brücke, o.ä.). Möglicherweise ist die Strecke solcher Art ganz oder teilweise nicht mehr befahrbar.


Die Verwendung der Daten sowie das Benutzen (Befahren, Begehen, Bereiten etc.) der vorgeschlagenen Touren bzw. des Wegenetzes erfolgt daher auf eigene Gefahr in eigener Verantwortung. Der Nutzer ist insbesondere für die Routenauswahl, die Orientierung im Gelände, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, die Ausstattung und Ausrüstung für in Punkt 1. angeführte Touren (z.B. seines Fahrrades, etc.), das Tragen eines Helms, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Einschätzung von Gefahren und die Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit selbst verantwortlich. Wir schließen jede wie immer geartete Haftung für die durch die Verwendung der vorgeschlagenen Touren entstandenen Schäden, insbesondere für Unfälle, aus.


2.    Manche Touren führen über Straßen, auf denen üblicher Verkehr herrscht. Bitte beachten Sie, dass dadurch ein erhöhtes Gefahrenpotential besteht, das durch entsprechende Vorsicht und richtiges Einschätzen und Umsetzen der eigenen Fähigkeiten vermieden werden kann. Benutzen Sie deshalb eine Ihnen unbekannte Tour langsam und mit besonderer Vorsicht. Achten Sie ständig auf mögliche Gefahrenquellen und beobachten Sie durchgängig den Verkehr. Verlassen sie die beschriebenen Routen nicht.


Die allfällige Nutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen und landwirtschaftlichen Güterwegen, kann rechtlichen Beschränkungen unterliegen, die zu beachten und einzuhalten sind.


Es gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Jeder Nutzer (z.B. Radfahrer, Motorradfahrer) ist in eigener Verantwortung für die Einhaltung dieser Regeln, für den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrrades / Fahrzeuges und dessen ausreichender Ausstattung (Licht, Bremsen, etc.) zuständig. Jeder Nutzer hat zudem in eigener Verantwortung für die Einhaltung einer den Umständen und dem eigenen Können angemessenen Geschwindigkeit und eines ausreichenden Abstandes zum Vordermann zu sorgen. Wir raten ausdrücklich dazu, stets auf Sicht zu fahren, einen Helm und reflektierende Kleidung (o.ä.) zu tragen sowie eine zulässige Fahrradbeleuchtung zu verwenden.


3.    Sämtliche Touren erfordern eine sehr gute körperliche Konstitution und Kondition sowie eine ausführliche Vorbereitung. Wir empfehlen ausdrücklich, die Touren nur bei optimaler Gesundheit zu fahren.


Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Verwenden Sie einen Fahrrad-Computer, der die Tageskilometer anzeigt und auf das jeweilige Vorderrad geeicht ist.


4.    Speziell für Mountainbiker - Fair Play Regeln:


Mountainbiken gehört zu den schönsten Freizeitsportarten in freier Natur. Beim Biken und auf Mountainbiketouren lassen sich Berge und Seen, Almen und Hütten ganz neu erfahren. Einige Regeln für das Fair Play im Wald helfen, beim Mountainbiken konfliktfrei unterwegs zu sein.


a.    Fußgänger haben Vorrang: Wir nehmen Rücksicht und sind freundlich zu Fußgängern und Wanderern. Bei Begegnungen benützen wir die Fahrradklingel und fahren langsam vorbei. Ohnehin meiden wir stark begangene Wege. Rücksicht auf die Natur: Wir hinterlassen keine Abfälle.

b.    Auf halbe Sicht fahren: Wir fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit, bremsbereit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, weil jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist. Fahrbahnschäden, Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten sind Gefahren auf die wir gefasst sein müssen.

c.    ‚Don´t drink and drive!’ Kein Alkohol auch beim Mountainbiken. Rücksicht an der Raststation (Umgang mit Radständer, verschmutzten Schuhen oder Kleidung).

Erste Hilfe leisten ist Pflicht!

d.    Markierte Strecken, Fahrverbote und Sperren: Halte dich an markierte Strecken und Absperrungen und akzeptiere, dass diese Wege primär der land- und fortwirtschaftlichen Nutzung dienen!

Sperren sind oft unvermeidbar und in deinem eigenen Interesse. Rad fahren abseits der Route und außerhalb der freigegebenen Zeiten ist strafbar und macht uns zu illegalen Bikern.

e.    Wir sind Gäste im Wald und benehmen uns wie Gäste, auch gegenüber dem Forst- und Jagdpersonal. Beim Mountainbiken sind Handy und Musik-Player tabu! Volle Aufmerksamkeit ist gefragt.

f.    Vermeiden wir unnötigen Lärm. Aus Rücksicht auf die frei lebenden Tiere fahren wir nur bei vollem Tageslicht. Wir fahren prinzipiell immer (auch bergauf) mit Helm! Notfallpaket mitnehmen: Wir führen immer ein Reparaturset und Verbandszeug mit.

g.    Richtige Selbsteinschätzung: Wir überfordern uns selbst weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht. Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Stecke und schätz deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein (Bremsen, Klingel, Licht)!

h.    Weidegatter schließen: Wir nähern uns dem Weidevieh im Schritttempo und schließen nach der Durchfahrt sämtliche Weidegatter. Vermeiden wir Flucht- und Panikreaktionen der Tiere. Dem Vergnügen und der sportlichen Herausforderung auf dem Berg und im Wald steht damit nichts mehr im Wege!

i.    Straßenverkehrsordnung: Auf allen Mountainbikestrecken gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO), die wir einhalten. Unser Rad muss deshalb technisch einwandfrei und der Straßenverkehrsordnung entsprechend ausgestattet sein, also mit Bremsen, Klingel, Licht. Wir kontrollieren und warten unsere Mountainbikes ohnehin regelmäßig.


5.    Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen. 

 

Gegenüber Bloggern

BITTE BEACHTEN SIE:

1. Jede Ihrer Empfehlungen eines Tourenvorschlages zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sowie sonstigen Angaben und Informationen erfolgen unentgeltlich. Wir übernehmen dafür, insbesondere für die Richtigkeit der Informationen, ebenso wenig eine Haftung wie für jegliche aus der Verwendung Ihres Tourenvorschlages durch einen Dritten (insbesondere durch Nutzer dieser Website) wie immer geartete Folgen. Die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen werden von uns zu keinem Zeitpunkt überprüft.

Wir haben keine Absicht, mit Personen, die Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen auf dieser Website einstellen, einen Vertrag abzuschließen. Durch das Einstellen von Daten (Informationen) kommt kein Vertrag mit uns zustande.

Mit der Empfehlung eines Tourenvorschlages übernehmen Sie eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Sportlern. Bitte nehmen Sie diese Verantwortung ernst und beschreiben Sie Ihren Tourenvorschlag mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen. 

 

2. Ihre Tourenvorschläge haben daher in klarer und unmissverständlicher Art und Weise zumindest folgende Kriterien zu beinhalten und ausreichend zu beschreiben:

• Startpunkt

• Detaillierte Streckenbeschreibung

• Distanz/Gesamtlänge 

• Schwierigkeitsgrad

• Gefährliche Stellen

• Durchschnittliche Fahrdauer

• Höhenmeter

• Endpunkt.

Wenn möglich, geben Sie zudem ein Höhenprofil an.

 

3.Mit dem Einstellen der Empfehlung eines Tourenvorschlages durch Sie erteilen Sie uns den Auftrag, Ihren Tourenvorschlag bzw. die von Ihnen gemachten Angaben auf unserer Website zu speichern und Dritten, insbesondere Usern dieser Website, dauerhaft zugänglich zu machen. Wir behalten uns vor, die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge und sonstigen Angaben bzw. Informationen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen. Hieraus erwachsen Ihnen keine wie immer gearteten Ansprüche.

Vielen Dank für Ihr Bemühen !

 

4. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

"

 

disclaimer_text_badegewaesser_upperaustria = "

Gegenüber Usern

BITTE BEACHTEN SIE:

1. Die vorgestellten Badeplätze bzw. Zugänge zu Gewässern sind als unentgeltliche Vorschläge zu sehen und dienen ausschließlich der unverbindlichen Information. Wir haben keine Absicht, mit Usern dieser Website einen Vertrag abzuschließen. Durch die Nutzung der Daten kommt kein Vertrag mit uns zustande. Die Daten dürfen lediglich zum privaten Gebrauch verwendet werden; jede kommerzielle Nutzung ist unzulässig. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten, Tauschplattformen, etc. anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln. Durch den Download erhält kein User Rechte an den betreffenden Daten.

 

Die von uns unter der Rubrik 'Sport und Freizeit - Badegewässer' eingestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt erhoben; trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

 

Die unter der Rubrik 'Sport und Freizeit - Badegewässer' eingestellten Informationen wurden nicht von uns eingestellt, sondern von dritten Personen(§ 16 ECG). Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die darin gemachten Angaben (wie Einstiegsstellen, Tiefe, gefährliche Stellen, Strömungen, Temperaturen, Wasserqualität, etc.) authentisch, richtig und vollständig sind. Eine Prüfung dieser fremden Inhalte durch uns erfolgt nicht. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

 

Bauliche Maßnahmen oder sonstige Einflüsse können zu zeitweiligen oder dauerhaften Behinderung oder Sperre des Badeplatzes oder des Zugangs zum Gewässer führen. Möglicherweise ist die Nutzung ganz oder teilweise nicht mehr möglich.

 

Die Verwendung der Daten sowie die Nutzung des Badeplatzes und des Gewässers erfolgen daher auf eigene Gefahr in eigener Verantwortung. Der Nutzer ist insbesondere für die Einhaltung von Vorschriften (z.B. Badeverbote, Hineinspringen nur in ausdrücklich dafür vorgesehenen Bereichen, Vermeidung von Umweltverschmutzungen, Verbot von öffentlichem Feuer, etc.), die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Einschätzung von Gefahren, die Orientierung etc. selbst verantwortlich. Wir schließen jede wie immer geartete Haftung für entstandene Schäden, insbesondere für Unfälle, aus.

 

2. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

 

Gegenüber Bloggern

 

BITTE BEACHTEN SIE:

 

1. Jede Ihrer Empfehlungen eines Badeplatzes oder eines Zugangs zu einem Gewässer sowie sonstigen Angaben und Informationen erfolgen unentgeltlich. Wir übernehmen dafür, insbesondere für die Richtigkeit der Informationen, ebenso wenig eine Haftung wie für jegliche aus der Verwendung Ihres Vorschlages durch einen Dritten (insbesondere durch Nutzer dieser Website) wie immer geartete Folgen. Die von Ihnen eingestellten Vorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen werden von uns zu keinem Zeitpunkt überprüft.

 

Wir haben keine Absicht, mit Personen, die Vorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen auf dieser Website einstellen, einen Vertrag abzuschließen. Durch das Einstellen von Daten (Informationen) kommt kein Vertrag mit uns zustande. Mit der Empfehlung eines Vorschlages übernehmen Sie eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Nutzern. Bitte nehmen Sie diese Verantwortung ernst und beschreiben Sie Ihren Vorschlag mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen.

 

2. Ihre Vorschläge haben daher in klarer und unmissverständlicher Art und Weise zumindest folgende Kriterien zu beinhalten und ausreichend zu beschreiben:

  • Einstiegsstellen
  • Tiefe
  • Gefährliche Stellen
  • Strömungen
  • Wasserqualität

3. Mit dem Einstellen der Empfehlung eines Vorschlages durch Sie erteilen Sie uns den Auftrag, Ihren Vorschlag bzw. die von Ihnen gemachten Angaben auf unserer Website zu speichern und Dritten, insbesondere Usern dieser Website, dauerhaft zugänglich zu machen. Wir behalten uns vor, die von Ihnen eingestellten Vorschläge und sonstigen Angaben bzw. Informationen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen. Hieraus erwachsen Ihnen keine wie immer gearteten Ansprüche.

 

Vielen Dank für Ihr Bemühen !

 

4. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.upperaustria.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.upperaustria.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

Download GPS data
Create PDF

Tour-Details

Path number: R6
Starting place: 4600 Wels
Destination: 4470 Enns

duration: 2h 2m
length: 55,3 km
Altitude difference (uphill): 227m
Altitude difference (downhill): 153m

Lowest point: 240m
Highest point: 343m
difficulty:easy
panoramic view: Some Views

Paths covering:
Asphalt

powered by TOURDATA